Cerec®-3D – Zahnersatz an nur einem Tag bei Ihrem Zahnarzt

Cerec®-3D ist ein Verfahren der modernen und ästhetischen Zahnheilkunde zur Herstellung eines qualitativ hochwertigen Zahnersatzes in kürzester Zeit. Sie möchten mehr erfahren und einen Spezialisten auf dem Gebiet finden? Erfahren Sie mehr in unserem Beitrag.


Was ist Cerec®-3D?

Cerec® ist die Abkürzung für Ceramic Reconstruction und heißt übersetzt keramische Rekonstruktion. Diese wird auf der Grundlage eines dreidimensionalen Modells erstellt, woraus sich der Name Cerec®-3D schlussendlich zusammensetzt.

Bei dem Verfahren handelt es sich um den Einsatz moderner CAD/CAM-Technologie in der Zahntechnik. Dabei steht CAD für Computer Aided Design und CAM für Computer Aided Manufacturing. Das CAD/CAM System ist aus der der industriellen Fertigung nicht mehr wegzudenken und wurde in der Zahnmedizin für die digitale Visualisierung und computergesteuerte Fertigung eines vollkeramischen Zahnersatzes adaptiert.


Ablauf des Cerec®-Verfahrens

Mit der Cerec®-3D Behandlung ist es möglich, einen Zahnersatz in einer einzigen Sitzung zu erstellen und einzusetzen. Mittels Intraoral-Kamera wird ein digitaler, dreidimensionaler Zahnabdruck generiert. Anhand dessen erstellt der Zahnarzt das 3D-Modell einer passgenauen Füllung oder Krone am Computer. Als Patient verfolgen Sie den Vorgang live am Bildschirm mit. Anschließend werden die Daten an die Hightech-Fräseinheit übermittelt. Diese fräst innerhalb kurzer Zeit eine keramische Rekonstruktion aus einem Cerec®-Keramikblock. Auch bei diesem Vorgang können Sie zuschauen. Im Anschluss poliert der Zahnarzt den keramischen Zahnersatz. Nachdem er alte Füllungen oder Kronen vor dem Scan entfernt und den Zahn vorbereitet hat, setzt er die Vollkeramik-Rekonstruktion ein.


Leistungsumfang Cerec®-3D – diesen Zahnersatz verwirklicht das computergestützte Verfahren

Die Cerec®-Behandlung ist bei allen Patienten einsetzbar, die einen keramischen Zahnersatz wünschen. Das System ermöglicht die Herstellung von:


Vorteile von Cerec®-3D

Sicherlich sind für Sie schon einige Vorteile des Cerec®-Verfahrens klar. Wir fassen hier noch einmal den Nutzen der Methode für Zahnarzt und Patient zusammen:

Abdruckfrei: Die korrekte Abformung der Zähne erfolgt im Cerec®-Verfahren mittels Cerec®-Kamera. Somit entfällt der unangenehme herkömmliche Abdruck mit Abformlöffel und -masse. Der dadurch oft verursachte Würgereiz kann ausgeschlossen werden.

Zeitersparnis: Herkömmlicherweise fertigt ein Zahnlabor den keramischen Zahnersatz an. Von der Übertragung der Daten und des Abdrucks aus der zahnmedizinischen Praxis bis zu Erstellung des fertigen Zahnersatzes im Labor vergehen in der Regel mehrere Tage, manchmal sogar Wochen. Dank des Cerec®-Systems erhalten Sie als Patient Ihren neuen Zahnersatz innerhalb eines Tages.

Natürliche Zahnästhetik: Ein weiterer Vorteil ist die natürliche Optik der nach dem Cerec® Verfahren erstellten Zahnkronen, Inlays oder Veneers. Der keramische Zahnersatz passt in Form und Farbe perfekt zu der natürlichen Zahnreihe.

Metallfreier Zahnersatz: In einigen Praxen arbeiten Zahnärzte bereits ausschließlich mit metallfreien Zahnkronen. Die Gründe dafür sind neben einer schöneren Ästhetik auch eine bessere gesundheitliche Verträglichkeit und Langlebigkeit der Zähne aus Keramik.

Qualität: Der Cerec®-Zahnersatz wird aus einem homogenen Keramikblock geschliffen. Dadurch übertrifft er in puncto Festigkeit sogar herkömmliche keramische Kronen, welche in der Regel geschichtet und gebrannt sind.

Kein Provisorium: Der vorübergehende Einsatz einer provisorischen Kunststoffkrone entfällt aufgrund der kurzen Wartezeit.


Smarter Zahnersatz aus Keramik bei Ihrem Zahnarzt

Die digitale Planung eines künstlichen Zahnes mit der CAD/CAM-Methode wird von den anwendenden Ärzten und Ihren Patienten sehr geschätzt. Aufgrund der guten Eigenschaften der Cerec®-Kronen, Cerec®-Veneers oder einem Cerec®-Inlays investieren Sie in einen qualitativ hochwertigen, ästhetischen und langlebigen Zahnersatz und sparen gleichzeitig wertvolle Zeit, Spritzen und Kieferschmerzen.